info@peters-legal.com
+49 (0) 211 - 669 695 0

Der Brexit kommt – was nun? Ein Abend mit unseren britischen Freunden

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Juni 2016 stimmten die Wähler des Vereinigten Königreichs mehrheitlich für den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union. Im Januar 2017 stellte die britische Premierministerin May einen Zwölf-Punkte-Plan vor, der einen „harten Brexit“ vorsieht, keine EU-Teilmitgliedschaft oder assoziierte Mitgliedschaft. Großbritannien soll aus dem europäischen Binnenmarkt, der Zollunion und dem Europäischen Gerichtshof ausscheiden. Schottland hingegen sieht seine Zukunft als Teil der Europäischen Union. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel will realistische Verhandlungen führen, bei denen es für die austrittswilligen Briten keine „Rosinenpickerei“ geben dürfe.

Was bedeutet dies eigentlich ab sofort für nationale und internationale Unternehmen, deren Geschäft mit England verbunden ist?
Treffen Sie Ute Müller, Rechtsanwältin und Partnerin im Londoner Büro von Duane Morris, die uns über den aktuellen Stand der britischen Überlegungen berichten wird.

am: 05. April 2017
ab: 17:00 Uhr
bis: ca. 19:00 Uhr
in unseren Räumlichkeiten: PETERS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB, Burggrafenstraße 5, 40545 Düsseldorf

Vertreter internationaler und deutscher Institutionen und Unternehmen werden unsere Gäste sein. Bei Fingerfood und Getränken besteht anschließend Gelegenheit zum Gedankenaustausch mit den Referenten und anderen Gästen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Dr. Wolfgang P.J. Peters
Rechtsanwalt, Partner

U.A.w.g. bis zum 31. März 2017 an:
Frau Mumu Takami, Assistenz Japan/Asia Desk
E-Mail: mumu@peters-legal.local oder takami@peters-legal.local
Telefon: 0211/66 96 95-14
Telefax: 0211/66 96 95-94

Leave a Reply